Über die Arbeits­ge­mein­schaft Arbeits­recht

Die Arbeits­ge­mein­schaft Arbeits­recht im Bonner Anwal­tVerein besteht seit 1994. Über die Arbeits­ge­mein­schaft werden vor allem die erfor­der­lichen Fortbil­dungen nach § 15 FAO angeboten. Neben arbeits­rechtlich inter­es­sierten Kolle­ginnen und Kollegen werden zu den Fachvorträgen auch die Richter der Arbeits­ge­richte in der Region einge­laden, so dass die Fortbil­dungs­ver­an­stal­tungen zugleich ein Forum für einen regen und beidseits sehr geschätzten Austausch zwischen Richtern und Anwälten bieten. Einen solchen Austausch - dann in sehr gelockerter Atmosphäre - ermöglicht überdies das von der Arbeits­ge­mein­schaft gemeinsam mit den Richtern des Bonner Arbeits­ge­richts jährlich organi­sierte Gartenfest im schönen Garten des Bonner Arbeits­ge­richts. Nun schon tradi­tionell werden die im Arbeits­recht tätigen Kolle­ginnen und Kollegen an einem Tag im Mai in das Arbeits­ge­richt zu Bier und kleinen Snacks einge­laden und es besteht Gelegenheit zu netten Gesprächen. Neben der anwalt­lichen Fortbildung und dem wechsel­sei­tigen (fachlichen) Austausch dient die Arbeits­ge­mein­schaft zuletzt insgesamt der Vernetzung aller im Arbeits­recht tätigen Kollegen und Kolle­ginnen.

Anlässlich des Gründungsjubiläums des Landesarbeitsgerichts Köln am 28.03.2022 wurde vom Präsidenten des LAG Köln, Dr. Jürgen vom Stein, eine Festschrift herausgegeben. Die Festschrift zeigt das Spektrum der Themen und Aufgaben, die das LAG und die Arbeitsgerichte des Bezirks geprägt haben und aktuell herausfordern. Lesen Sie hier den Beitrag unserer Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht, Frau Rechtsanwältin Ebba Herfs-Röttgen.

Bei Interesse an der Mitarbeit bzw. Aufnahme in unseren Verteiler wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Bonner AnwaltVerein (Tel. 0228-690271) bzw. per E-Mail an bonneranwaltverein@t-online.de

Leitung/Kontakt

Rechtsanwältin
Ebba Herfs-Röttgen

Oxfordstraße 21
53111 Bonn
 +49 (0228) 72 636 42
 +49 (0228) 72 636 942
 
Rechtsanwalt
Dr. Nicolai Besgen

Oxfordstraße 21
53111 Bonn
 +49 (0228) 72 636 40
 +49 (0228) 72 636 940