Corona-Pandemie: Mit Abstand - gemeinsam!

Liebe Mitglieder des BonnerAnwaltVerein,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die aktuelle Lage im Zusam­menhang mit der Corona-Pandemie ist beispielslos und fordert alle Bereiche unserer Gesell­schaft gleichermaßen.

Wir wünschen uns für Sie, Ihre Familien, Freunde, Mitar­beiter und unser und Ihr gesamtes Umfeld, dass wir alle bestmöglich durch diese Lage und Krise „navigieren“ und der vielerorts derzeit stark wahrzu­neh­mende Zusam­menhalt, die Solidarität unter­ein­ander und auch die Fürsorge in unserer Gesell­schaft spürbar bleiben!

Die Regie­rungen der Länder, die Bundes­re­gie­rungen und die Politik arbeiten unserer Wahrnehmung nach in dieser Situation mit viel Engagement und auch Mut an Lösungen und Wegen: Vor allem, um die Gesundheit von allen bestmöglich zu schützen und zu erhalten, aber auch um die wirtschaft­liche Basis in einem Klima der Unsicherheit zu unterstützen. Natürlich gilt es dabei auch im Bezug auf die getrof­fenen Maßnahmen gerade für uns Juristen jetzt mehr denn je wachsam zu bleiben!

Die nicht zuletzt auch wirtschaft­liche Unsicherheit treibt aber natürlich unseren Berufs­stand, Sie und uns, genauso um, wie andere: Während die Kolle­ginnen und Kollegen ihre „Betriebe“ auf die Situation um- und einstellen erhalten wir Anwältinnen und Anwälte – unabhängig von unseren Schwer­punkten – Anfragen beunru­higter Bürgerinnern und Bürger, anderer Freibe­rufler, Unter­nehmen u.v.a.m.

Als „Organ der Rechts­pflege“ versuchen wir, diese Anfragen und Sorgen mit unseren Kennt­nissen und Fertig­keiten abzufangen und zu Lösungen beizu­tragen und Wege aufzu­zeigen. Doch der eine oder andere muss hier auch in eigener Betrof­fenheit „seinen Weg“, für sein Büro und seinen „Betrieb“ finden.

Als Freibe­rufler parti­zi­pieren wir im notwen­digen Fall natürlich genauso von den staat­lichen Zuschüssen, Förderungen und Hilfen!

Wir haben in den vergan­genen Wochen im Rahmen von Mitglie­der­rund­schreiben und Infor­ma­tionen bereits zahlreiche Infor­ma­tionen weiter­ge­leitet und verteilt und halten Sie insbe­sondere über Entwick­lungen im regio­nalen Justiz­be­trieb auf dem Laufenden.

Aufgrund der Dynamik der aktuellen Ereignisse und der Vielzahl an kursierenden Informationen haben wir versucht, Ihnen eine reduzierte Übersicht von Links und Informationen zusammenzustellen, die Ihnen bei der Beantwortung aufkommender Fragen ebenfalls eine Hilfe sein soll.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Ihrem Umfeld alles Gute, Mut und Zuver­sicht!

Bleiben Sie gesund!